Griesmayerstraße 63, 89233 Neu-Ulm

Abkündigungen zu Ostersonntag

56-2

Am Ostersonntag wird zum Ende des Fernsehgottesdienstes im ZDF um 10:15 Uhr miteinander gesungen: „Christ ist erstanden“ (Evang. Gesangbuch Nr. 99). Öffnen Sie Fenster und Balkontüren und singen oder musizieren Sie mit! Die Initiative geht vom Posaunenverband aus. Auch Bläserinnen und Bläser werden sich beteiligen. So wird sich österliche Freude ausbreiten, sogar 2020! Hier finden Sie weitere Informationen.

Statt einer Kollekte im Gottesdienst, ruft die Evang.-Luth. Landeskirche Bayern auf, zu Ostern online spenden. Gemeinsam mit der Diakonie bitten wir um Spenden für Menschen, die durch Corona in Not geraten sind. Jeder gespendete Euro wird von der Landeskirche verdoppelt.

Es geht um Hilfe in Bayern und auch in den weltweiten Partnerkirchen.

Spendenkonto für Hilfe in Bayern:
Diakonisches Werk Bayern
DE20 5206 0410 0005 2222 22
Stichwort: Soforthilfe Corona

Weitere Informationen unter: www.diakonie-bayern.de

Für Hilfe weltweit:

Spendenkonto: Mission EineWelt
DE56520604100101011111
BIC: GENODEF1EK1 Evangelische Bank
Stichwort: Corona-Hilfsfonds 1410160

Weitere Informationen unter: https://mission-einewelt.de.

Die Predigtgedanken werden an den Samstagen an interessierte Gemeindeglieder in die Briefkästen verteilt, solange wir uns zum Gottesdienst nicht in den Kirchen versammeln dürfen.

Außerdem stehen die Predigtgedanken und alle wichtigen Informationen und Hinweise zur aktuellen Lage auf unserer Webseite. Ein Blick lohnt sich: www.pfuhl-burlafingen-evangelisch.de

Die Kirchenglocken läuten zu Beginn des Fernsehgottesdienstes am Sonntag um 9:30 Uhr und laden Sie ein, gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Viele jüngere Freiwillige haben sich gemeldet, für Senioren einzukaufen, damit sie nicht mehr das Haus verlassen müssen. Bitte melden Sie gerne Ihren Bedarf in Pfuhl im Pfarramt, Tel.: 719292 oder in Burlafingen, Tel.: 710682.

Und zu guter Letzt: Sie kennen die Tradition des „Osterlachens“? An Ostern darf der Pfarrer in der Kirche Witze erzählen, bis die ganze Gemeinde miteinander lacht! In diesem Jahr nun stattdessen ein Cartoon, der mich sehr amüsiert hat. So bekommt der Begriff „Enkeltrick“ nun eine ganz neue Bedeutung zu Corona-Zeiten.

Frohe Ostern!
Ihre Pfarrerin K. Baumann

0 Like me 🙂
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.