Griesmayerstraße 63, 89233 Neu-Ulm

Organistenmangel – Lösungsansätze

Wer am 9. Oktober in Pfuhl im Gottesdienst saß, war Zeuge einer Situation, die uns in Zukunft noch öfter blühen könnte:

Die Orgelbank war leer

Das liegt daran, dass der Pool der Organist:innen kleiner geworden ist, und Frau Maniu inzwischen sehr viel Arbeitszeit darauf verwenden muss, den Gottesdienstplan mit Organist:innen zu füllen.
Eine Lösung war am 9.10. zu hören: Das Vorspiel kam vom Band, die Lieder hat Pfarrer Creutzberg auf der Gitarre begleitet und die Liturgie sang die Gemeinde a cappella. Doch nicht jede/r Liturg/in möchte oder kann als Alleinunterhalter die Gottesdienste gestalten.

Deshalb bitten wir alle Gemeindeglieder ihre Fühler auszustrecken, wo musikalische Talente schlummern, die (auf welchem Instrument auch immer) Gottesdienste begleiten können und mögen. Das muss nicht die Orgel sein. Wir
haben ein gutes E-Piano, doch andere Musiker sind ebenfalls herzlich willkommen. Auch der Posaunenchor wird sich
mehr einbringen als bisher. Bitte überlegen und suchen Sie mit und melden Sie sich mit Ideen im Pfarramt,
damit gar nie die Situation eintritt, dass wir ganz „im Trockenen sitzen“.

Bettina Huster

Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.