Griesmayerstraße 63, 89233 Neu-Ulm

Von BLUMENAU (Brasilien) nach NEU-ULM (Deutschland)

IMG-20200105-WA0030

“Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.”

Prediger 3.1

So sehen wir unseren Abschied von Blumenau, der Gemeinde Itoupava Seca, und unseren Wechsel in die Gemeinde Pfuhl-Burlafingen in Neu-Ulm: Wir treffen unsere Entscheidungen, aber es ist Gott selbst, der unsere Geschicke lenkt.

Ich wurde am 26.08.1971 in Blumenau geboren. Da mein Vater Pfarrer war, lebten wir in verschiedenen Städten. In Joinville traf ich meine Frau in einer evangelischen Jugendgruppe. Sie heißt Patricia Simone Voit Creutzberg, ist 45 Jahre alt und sie ist Mathematiklehrerin. Wir haben zwei Kinder: Martin ist 22 Jahre alt und Heloise wird im Juni 20 Jahre alt.

In jungen Jahren habe ich sieben Jahre lang Musik gelernt (inbesondere Geige und Orchester) und mir selbst das Gitarrespielen beigebracht für die musikalische Begleitung von Gemeindegruppen. Ich war viele Jahre als Sänger in Kirchenchören aktiv. Ich spiele auch ein wenig Blockflöte und Schlagzeug. Ich mag Musik sehr und betrachte sie als einen wesentlichen Teil der Arbeit in der Kirche. Ich höre auch gerne Musik aller Art: Folk, Country, Barock, Klassik, Blues, Jazz, Rock …

In der IECLB (Evangelische Kirche des Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien) bin ich seit über 22 Jahre in vier Pfarreien bzw. Gemeinden tätig. Meine jetzige Gemeinde ist in Blumenau, einer multikulturellen und multireligiösen Stadt. Ich arbeite in der größten IECLB-Gemeinde, Itoupava Seca. Sie hat ungefähr 6.500 Gemeindeglieder. Zusammen mit einem Kollegen betreue ich 16 Gemeindegruppen für Gemeindeglieder jeden Alters.

Hier in Blumenau hat Patricia eine sehr gute Arbeitsstelle als Mathematiklehrerin an privaten Konfessionsschulen (lutherisch und katholisch). Unsere Kinder haben erste berufliche Entscheidungen getroffen: MARTIN hat sich für die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften entschieden. Er ist kurz vor dem Abschluss und arbeitet bereits in einer Investmentbank. Er wird in Blumenau wohnen bleiben. – HELOISE hat mit der Krankenpflegeschule angefangen. Sie möchte das nun unterbrechen, um mit uns in Neu-Ulm zu leben. Sie ist noch offen und bereit, die Möglichkeiten zu erkunden, die sich in der neuen Umgebung ergeben können.

Meine Frau Patricia spricht noch wenig Deutsch, sie versteht aber einiges. Sie will Deutsch lernen und das Leben in Deutschland kennenlernen. Sie ist neugierig, freundlich und es fällt ihr leicht, neue Freunde zu finden. Sie möchte Teil Ihrer Gemeinschaft sein, lernen und Lebenserfahrungen teilen. In unserer Freizeit gehen wir gerne im Freien spazieren, radeln in der Natur, Handarbeiten (Handwerkskunst), kochen (und essen), schauen gute Filme und Serien, spielen Schach und andere Tischspiele, tanzen, reden, reisen, lernen, treffen uns mit Freunden.

 Wir sind also einfach Menschen, die wie alle als Kinder Gottes lieben und geliebt werden wollen, um für jeden Tag dankbar zu sein, der als Geschenk empfangen wird. Wir wollen in dieser von Gott geliebten Welt etwas bewirken, das Leben verteidigen und dem Leben dienen: ab

September diesen Jahres in Neu-Ulm, in Pfuhl-Burlafingen, zusammen mit Ihnen, der Gemeinde, der Gemeindeleitung, den Mitarbeitern und der Kollegin Pfarrerin Katja Baumann. Für uns alle wird es eine neue Lebensphase sein mit neuen Herausforderungen, Lernen, Zusammenleben und Wachsen im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe.

Deshalb wagen wir uns zuversichtlich hinaus, verlassen das Bekannte und lassen uns von der Art und Weise überraschen, wie Gott uns führt. Es liegt an uns, als Kinder Gottes zu DIENEN, zu SÄEN, zu LIEBEN, konkrete Zeichen des Reiches Gottes zu erfahren und zu verkünden, wo immer wir uns befinden.

Rückblickend möchten wir DANKEN: für alles und für alle. Wenn wir nach vorne schauen, machen wir es mit VERTRAUEN und HOFFNUNG. Denn „alles, was wir tun, ist mit Hoffnung“ (Martin Luther).

Möge Gott einen jeden und jede von uns führen, beschützen und segnen.

P. Renato Creutzberg.

16 Menschen mögen diesen Artikel
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.